Logo Weinkontor Lübeck links

Logo Weinkontor Lübeck mitte

Logo Weinkontor Lübeck rechts

  • Home

  • Shop

  • Forum

  • Weinlexikon

  • Kontakt

  • Impressum

  •        
    A  B  C  D  E  F  G  H  i  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  XYZ
    C

    CABERNET-SAUVIGNON
    Bedeutende Rebsorte für Rotweine. Z.B. enthalten Bordeauxweine immer auch Cabernet-Sauvignon.

    CHAMBRIEREN
    Den Wein auf Trinktemperatur bringen.

    CHAMPAGNER
    Schaumwein, der in einem klar abgegrenzten französischen Weinanbaugebiet (in der Champagne nördlich von Paris) bei streng geregeltem Rebbau und eindeutig definiertem Herstellungsverfahren (siehe auch Champagnermethode) produziert wird. Für die Champagnerherstellung dürfen nur die beiden roten Sorten Pinot Noir (Spätburgunder) und Pinot Meunier (Müller-Rebe), sowie die weiße Chardonnay- Traube verwendet werden, die meist im speziellen Verhältnis kombiniert werden. Nur in besonders guten Weinjahren wird Champagner aus einem einzigen Traubenjahrgang hergestellt. In der Regel ist ein Verschnitt von verschiedenen Jahrgangsweinen üblich, um einen gleichbleibenden Geschmack und eine gleichbleibende Qualität zu gewährleisten.

    CHAMPAGNERMETHODE
    Die verwendeten Weine werden nach normaler Gärung verschnitten. Nur drei Sorten dürfen verwendet werden, je nach Marke und Hersteller sind es Weine unterschiedlicher Lagen und Jahrgänge. Sie werden mit Altweinen, Zucker und Hefe angereichert, in Flaschen gefüllt und müssen mindestens druckdicht 1 Jahr, meist jedoch 3 Jahre oder mehr, gelagert werden. Durch die Entstehung der Kohlensäure während der 2. Gärung wird ein Druck von 5-6 bar aufgebaut. Dieser darf nicht entweichen. Gelegentliches Rütteln der Flaschen bringt die Feststoffe zum Korken. Durch blitzgefrieren des Flaschenhalses kann der am Verschluss haftenden Niederschlag entfernt werden, ohne dass der Druck entweicht. Ein neuer Korken wird eingesetzt. Siehe auch Flaschengärung.

    CHAPTALISIEREN
    Bei nicht jedem Wein erlaubtes Zugeben von Zucker vor der Gärung (siehe auch Anreichern), um den erwarteten Alkoholgehalt zu erhöhen. Vgl. Dosage. Benannt nach dem Chemiker Chaptal.

    CHARDONNAY
    Wichtige Weißweinsorte (auch) in wärmeren Gebieten. Chardonnay gehört zur Burgunderfamilie. Charakteristisch ist sein Walnussaroma.

    CUVÉE
    Ein stilvolleres Wort für Verschnitt.